Nachhaltigkeit

Das Konzept der Nachhaltigkeit beschreibt die Nutzung eines regenerierbaren Systems in einer Weise, dass dieses System in seinen wesentlichen Eigenschaften erhalten bleibt. Heute wird dieser Begriff auch auf Produkte, Unternehmen und die Volkswirtschaft und deren Gesellschaft angewendet. Ökonomie, Ökologie und die Soziales sollen in ausgewogenem Verhältnis zueinander stehen.

Die nachhaltige Ernährung der Weltbevölkerung, bei gleichzeitigem Schutz der Umwelt ist die zukünftige Heraus­forderung schlechthin. Land­wirtschaft an sich wirkt auf alle Sphären der Umwelt: Luft, Wasser, Boden, Flora und Fauna. Die besondere Verantwortung eines Mineraldünger-Produzenten liegt nicht nur in den Umwelt­wirkungen der Produktion, sondern auch in der Anwendung seiner Produkte. Welchen Beitrag leistet Mineral­dünger zur Nachhaltigkeit? Eine umfassende Antwort beschränkt sich nicht auf das einzelne Hektar Acker, sondern zeigt die Aus­wir­kungen pro Tonne Weizen, Mais und Raps auf. Schließlich bedeutet halber Ertrag, dass ein Hektar mehr von der knappen Ressource Acker bearbeitet werden muss.

Klimaschutz und Ernährungssicherung 

48% der Weltbevölkerung leben heute von Mineraldünger. Bis 2030 steigt der weltweite Bedarf an Nahrungsmitteln um weitere 50%. Da die verfügbare Ackerfläche begrenzt ist, kann nur eine intensive und zur gleichen Zeit nachhaltige Produktionsweise diesen zusätzlichen Bedarf decken. Sauber produzierte, hohe Erträge im Pflanzenbau zu fördern, das ist das Ziel der Borealis L.A.T. Die Düngerproduktion in Linz setzt beispielsweise schon heute die Maßstäbe von morgen, bei der emissionsarmen Produktion von nitrathältigen Stickstoffdüngern. Das schont das Klima und verbraucht zugleich weniger fossile Energie, wodurch unsere Dünger den niedrigsten ökologischen Fußabdruck haben. Dieser "low carbon footprint-Standard" wurde schon 2009 mit dem Umweltpreis IRIS des Landes Oberösterreich ausgezeichnet.

N-Tester 

Der guten landwirtschaftlichen Praxis verpflichtet, fördern wir intensiv die Nutzung modernster Methoden und Geräte zur exakten Bestimmung des Stickstoffbedarfes der landwirtschaftlichen Kulturen. Der N-Tester und die auf N-Tester-Messungen basierende N-Ratgeber Datenbank, gibt unseren Kunden eine wertvolle Hilfe bei der Düngeplanung.

Hier gehts zum N-Tester

Feldversuche und Beratungsservice 

Mit vielen Kontakten zur Praxis unterstützen wir die gute Anwendung unserer Produkte.Feldversuche, Felderbegehungen, landwirtschaftliche Fachmessen aber auch 200 Winterveranstaltungen mit Landwirten vor Ort, zeugen vom Engagement der Borealis L.A.T hinsichtlich Nachhaltigkeit. 2011 haben wir das 70 jährige Jubiläum in Linz gefeiert - und das ist erst der Anfang!