AdBlue®

pic.title pic.title

Hochreine 32,5%ige wässrige Harnstofflösung

Was ist AdBlue®?

AdBlue® ist eine hochreine 32,5%ige wässrige Harnstofflösung gemäß ISO 22241 und CEFIC AUS 32 – Richtlinie zur Qualitätssicherung. Borealis Linz ist Produzent von Ammoniak und Harnstoff. Durch einen integrierten und geschlossenen Produktionsprozess wird AdBlue® hergestellt, das so den höchsten Qualitätsanforderungen entspricht. Die Investition in zwei 1000 m³ Tanks stellt die hohe Verfügbarkeit von AdBlue® am Standort Linz sicher.

 

Anwendung

NOx-Reduktionsmittel für SCR-Fahrzeuge zur Erreichung der EURO IV, V und VI-Normen von Dieselmotoren.

 

Einsatzgebiet

LKW und Busse mit SCR-Technologie, Traktoren, Baumaschinen und erste Anwendungen im Diesel-PKW-Bereich. AdBlue®, das in einem eigenen Vorratstank am Fahrzeug mitgeführt wird, wird in den heißen Abgasstrang eingedüst. Das enthaltene Wasser verdampft und Harnstoff wird in Ammoniak und CO2 hydrolisiert. Am SCR-Katalysator reagieren anschließend die Stickoxide (NOx) mit dem Ammoniak zu harmlosem Stickstoff und Wasserdampf. Erhältlich lose in Tankwagen oder in 1000 Liter IBC.

 

EURO-Normen: So sinken die NOx-Limits für LKW und Busse

Um die Luftbelastung mit Schadstoffen zu reduzieren, hat die Europäische Union (EU) seit 1990 begonnen, für Diesel-Nutzfahrzeuge die umweltschädlichen Emissionen per Norm schrittweise zu senken. Die vier genormten Dieselschadstoffe sind Kohlenwasserstoff (HC), Kohlenmonoxid (CO) sowie Stickoxide (NOx) und Partikelmasse (PM). Diese Normen gelten für neu zugelassene Nutzfahrzeuge und Busse in der gesamten EU 28. Das neue Gesetz sieht eine Reduzierung bei NOx von 2,0 g/kWh bei EURO V auf nunmehr 0,4 g/kWh vor. Dies ist eine weitere Senkung des NOx-Grenzwertes um 80 Prozent.

AdBlue® ist eine eingetragene Handelsmarke des Verbandes der Automobilindustrie e. V. (VDA).