Technischer Stickstoff

Umweltfreundliche Industrielösungen

UREA SR

FUTTERMITTELZUSATZ PRILLS
UREA SR wurde von der Europäischen Union als Futtermittelzusatz zur verbesserten Proteinversorgung von Wiederkäuern registriert und zugelassen. Mikroorganismen verwandeln Trockenfutter mit hohem Rohfaser- und Proteinanteil im Pansen in eine gut verdauliche Bakterienbiomasse. Futter mit sehr geringem Proteingehalt kann zu einer Stickstoffunterversorgung der Mikroben und somit bei Wiederkäuern zu einem schlechten Stickstoffgleichgewicht im Pansen (Ruminale-N-Bilanz, RNB) führen. UREA SR kann den N-Mangel der Mikroben bis zu einem gewissen Grad ausgleichen. Dadurch erhöht sich die Milchleistung der Kuh dank der besseren Proteinversorgung.
ANWENDUNGSEMPFEHLUNGEN

UREA SR darf nur an Tiere mit voll entwickeltem Pansen verfüttert werden. Die Harnstoffmenge sollte schrittweise auf die Maximaldosis erhöht werden. Der maximale Harnstoffgehalt sollte nur zusammen mit Futtermitteln gegeben werden, die reich an leicht verdaulichen Kohlenhydraten und arm an löslichem Stickstoff sind. Urea-N sollte maximal 30 % des gesamten Stickstoffs in der täglichen Futtermenge ausmachen. Detaillierte Anweisungen zur Fütterung erhalten Sie bei allen UREA-SR-Händlern sowie bei Ihrem Händler vor Ort. Bitte beachten Sie stets die nationalen Futtermittelbestimmungen.

Wichtige Fakten

  • Futtermittelzusatz
  • FAMI QS-zertifiziert
  • chargengesteuert
  • 46 % N-Mikroprills mit einem Durchmesser von 1-3 mm
  • Schüttdichte: 690-720 kg/m³
  • erhältlich in 25-kg-Säcken auf 1.000-kg-Einwegpaletten oder in 1.000-kg Big Bags. 


Wenden Sie sich mit Fragen zum Vertrieb oder mit technischen Anfragen an uns. 

Weitere Produktdetails