Mit dem N-Pilot zu mehr Ertrag

Besser düngen mit dem N-Pilot

Wir unterstützen Sie jetzt bei Weizen und Gerste die Schosser- und Ährengabe zu bemessen!

Kennen Sie bereits unser Stickstoff-Messgerät N-Pilot®? Möchten Sie auch von den N-Pilot® Messungen profitieren? Wir haben für Sie 12 kompetente Partner gewonnen, die direkt bei Ihnen Messungen am Feld durchführen und Ihnen schlagspezifische Düngeempfehlungen geben.

Serviceleistungen
Für einmalig nur € 19,00 pro Schlag/Feld bekommen Sie eine aktuelle, schlagspezifische Düngeempfehlung zum Schossen und zum Ährenschieben, basierend auf einer N-Pilot® Messung zu EC 31-33 (1 bis 3 Knoten Stadium) und EC 37-51, also Fahnenblatt bis beginnendes Ährenschieben.

So nehmen Sie teil

  • Nehmen Sie bitte direkt Kontakt zu Ihrem regional nächstgelegenen N-Pilot®-Mess-Beauftragten auf vereinbaren Sie einen Termin -> Kontaktliste als Download (bitte beachten Sie, dass dieser Service nur nach Verfügbarkeit und Machbarkeit seitnes unserer Partner angeboten werden kann)
  • Das Ergebnis der Messung und die Düngeempfehlung in kgN/ha wird Ihnen unmittelbar mündlich mitgeteilt. Auf Wunsch erhalten Sie auch einen Messreport per Email
  • Die Verrechnung der Servicepauschale erfolgt nach der ersten Messung durch den Messbeauftragten

Ihr Nutzen: Mit der N-Pilot® Empfehlung bemessen Sie die Düngung sehr viel spezifischer nach dem aktuellen N-Bedarf Ihrer Kulturen. Nach unseren Feldversuchsergebnissen der Jahre 2015 und 2016 ernten Sie damit zumindest € 30 pro Hektar mehr.

Wir wünschen viel Erfolg mit dem N-Pilot® und unseren Stickstoffdüngern NAC 27N und VARIO 23N+25SO3

>> Mehr über den N-Pilot® erfahren Sie hier.

>> Sehen Sie in unserem Video wie unser Stickstoffprognosetool gemeinsam mit der N-Pilot App funktioniert

Exakte Ergebnisse von TU München bestätigt

Der REIP Sensor der TU-München und der N-Pilot von Borealis L.A.T zeigen die N-Aufnahme des Weizens mit 95 % Genauigkeit an. Damit wird erstmals eine genaue, schlagspezifische N-Empfehlung zum Schossen und Ährenschieben möglich.

Warum ist eine bedarfsgerechte Düngung so bedeutend?

Intelligente Landwirtschaft verwendet hoch moderne Methoden um den Stickstoff-Bedarf der landwirtschaftlichen Kulturen zu messen. Der N-Pilot® kann genau das: Schnell, genau und repräsentativ bekommen Sie eine standort- und sortenspezifischen Empfehlung.

System „Frage die Pflanze…“
Der N-Pilot® ist ein tragbares Reflektometer, das mittels Biomasse- und Chlorophyllmessung den Stickstoff-Ernährungszustand von landwirtschaftlichen Kulturpflanzen misst und so eine genaue Prognose zum Düngebedarf abgibt.

Einfach in der Handhabung, rasch zum Ergebnis
Eine Einzelmessung dauert mit dem N-Pilot® 20 Sekunden. Nicht Einzelpflanze um Einzelpflanze, sondern viele tausend Pflanzen werden „im Gehen über´s Feld“ einfach, elegant und repräsentativ gemessen und mit der Referenz-Zone verglichen. Die Referenz-Zone ist ein 50 Meter langes Teilstück einer Fahrgasse das zu Vegetationsbeginn eine deutlich erhöhte N(+S)-Düngung und so eine Zone uneingeschränkter N-Verfügbarkeit darstellt, auf das der N-Pilot® im Vorspann kalibriert wird. Bevor der N-Pilot® die Durchschnittsempfehlung für den gemessenen Schlag kalkuliert, machen Sie noch einen Blick auf die Einzelmessungen und entscheiden, ob der Schlag homogen genug ist um einheitlich gedüngt zu werden oder ob eventuell eine Teilung Sinn macht. Besonders auffällige Einzelwerte können auch aus der Berechnung ausgeklammert werden.