Der N-Pilot ®

Quelle: Borealis L.A.T


Ein Messgerät zum Messen des Stickstoffbedarfes in landwirtschaftlichen Kulturen.


Wie funktioniert der N-Pilot®?

Der N-Pilot® ist ein optischer Hand-Sensor, mit dem der Landwirt das reflektierte Licht* und so den Chlorophyllgehalt und die Biomasse seines Getreides messen kann. Mittels Vergleich der Praxisfläche mit einer Zone optimaler N-Verfügbarkeit (positives Düngefenster = Referenz-Zone: Sie wird durch erhöhte N-Gabe zu Vegetationsbeginn auf ca. 50 m in einer Fahrgasse angelegt) ist der N-Pilot auf Sorte und Standort kalibriert und so besonders verlässlich in der Empfehlung. In weniger als 15 Minuten haben sie mehr als 14 000 Pflanzen gemessen und bekommen unmittelbar die Düngeempfehlung in kg N/ha.

* junge Getreidepflanzen reflektieren Licht im sichtbaren Spektrum und im für das menschliche Auge unsichtbaren Infrarotbereich


Diese Vorteile bietet der N-Pilot®:

- Einfache, verlässliche Messung
- Unmittelbares Ergebnis und Empfehlung in kgN/ha
- Jährliches Gratis-Update neuer Sorten
- Praktisches Agrar-Tablet zusätzlich zum N-Pilot®
- Automatisches Speichern der Messwerte
- Individuelle Reports