Ich suche nach einem

Dünger

mit dem

Nährstoff

für diese

Kultur

Suche

Feldversuchsergebnisse

SCHWEFEL ZUR SPÄTDÜNGUNG ERHÖHT ERTRAG UND PROTEINGEHALT VON WEIZEN!


Jahr: 2018
Kultur: Winterweizen
Standort: Mittel aus 3 Standorten (Bad Wimsbach, Mehrnbach, Wieselburg)
Produkte: NAC 27 N (NAC), VARIO 23 N+25SO3 (N+S)


VERSUCHSFRAGE:

Auswirkungen einer N+S-Düngung zur 3. Gabe sowie einer N+S-Düngung zur 1. und 3. Gabe im Vergleich zu einer reinen N-Düngung auf Ertrag und Qualität von Winterweizen.

DÜNGUNG:

Jeweils 60 kg N/ha pro Gabe; 180 kg N/ha gesamt.

60 kg N/ha mit VARIO N+S bedeutet zusätzlich 26 kg S/ha (65 kg SO3/ha) 

ERGEBNISSE:

Die Schwefeldüngung zusätzlich zum Stickstoff zum Ährenschieben erhöhte den Weizenertrag um 370 kg/ha sowie den Proteingehalt um 0,7%-Punkte.

Die Schwefelmenge zu Vegetationsbeginn brachte keinen zusätzlichen Mehrertrag, obwohl Schwefel gerade im kalten Frühjahr für die Pflanze von Bedeutung ist. Eine mögliche Erklärung liegt darin, dass mit VARIO N+S zu Vegetationsbeginn weniger Nitrat im Vergleich zur NAC-Düngung ausgebracht wurde. Im späten und kalten Frühjahr 2018 war die Versorgung der Pflanze mit rasch verfügbarem Nitrat das Um und Auf!